Städtisches Atelierhaus Baumstraße

Im Atelierhaus Baumstraße in München arbeiten ca. 50 Künstler*innen aus den Bereichen Bildende Kunst, Architektur, Bühnenbild und Schmuck.

Die Landeshauptstadt München vergibt die Räume alle fünf Jahre in einem Juryverfahren an Münchner Künstlerinnen und Künstler zu günstigen Konditionen.

Das Atelierhaus ist im Gebäudekomplex einer ehemaligen Strickwarenfabrik im Glockenbachviertel untergebracht.

Während der jährlichen offenen Ateliers stehen das Haus und die Ateliers dem interessierten Publikum offen.

Informationen unter

www.muenchen.de

Über die Geschichte des Hauses

Künstler*innen

Niko Abramidis &NE Claudia Barcheri Thomas Breitenfeld Federico Delfrati Elke Dreier

Jakob Egenrieder

Jan Erbelding

Tamara Flade

Susi Gelb Stefano Giuriati

Mahler Gruppe

Melina Hennicker, Michael Schmidt Paul Hiller Ralf Homann Agnes Jänsch Wolfgang Kaiser Jiro Kamata Gretta Louw

Lisa Lutter

Markus Lutter Hammann von Mier Gabriele Obermaier

Fumie Ogura

Paula Leal Olloqui Judith Oswald Regine Rode Zita Schüpferling Tochtermann Wündrich

Julia Ströder

Andrés Torres

Marcel Tyroller

Maria VMier Max Weisthoff Elisabeth Wieser

Zu Gast im Atelierhaus:

Lena Bröcker Maximilian Geuter Matthias Glas Verena Hägler Markus Kalischek Fridolin Kleie Nele Müller

Andres Rührig

Johanna Schelle

Anne Seiler

Jennifer Siebert Matthias Trager

Offene Ateliers

Samstag 30.06.2018 14 – 21 Uhr
Sonntag 01.07.2018 14 – 21 Uhr

Samstag um 18.30 Uhr: Begrüßung durch Herrn Marian Offman,
Stadtrat der Landeshauptstadt München, in Vertretung des Oberbürgermeisters.
Danach spielt "Sasebo".
 

Flyer / Programm

Städtisches Atelierhaus Baumstraße 
Baumstraße 8b / Klenzestraße 85 
80469 München

Impressum
Datenschutz